StartseiteAnmeldenLogin
Für den Chara von Elijah Mikaelson bitte an den Admin wenden !!!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 23 Benutzern am Do Jun 27, 2013 10:32 am

Teilen | 
 

 Der Tresen des Grill

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 22 ... 38  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 4:29 pm

Ich lächelte sie zufrieden an. "Wie man es nimmt. Einige würden sagen zum Negativen doch mir gefällt die neue offenere Aria. Hat was." sagte ich und Zwinkerte ihr zu. "Und ich dachte du wolltest nun nichts mehr mit uns zu tun haben."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 4:33 pm

"Vielen Dank", meinte ich weiter kichernd und machte einen kleinen Knicks. Doch dann wurde ich auf einmal erst. "Wie kommst du denn auf so etwas?" Ja, es hätte wirklich den Anschein haben können, doch dem war nicht so. Es war nur alles so schwer und neu und irgendwie auch doch alt aber am meisten verwirrend und erinnerungs bringend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 4:42 pm

"Na du warst so zurück gezogen. In dich gekehrt. Ich wollte mich dir auch nicht aufdrängen. Vielleicht hätte ich es einfach probieren sollen." Ich lächelte leicht und Trank wieder einen Schluck aus meinem Glas. Ich musste kurz wieder an Damon denken. Denn bei ihm schien ich mich auch geirrt zu haben. Ich scheine eine schlechte Menschenkenntnis zu haben. Erst Damon und nun habe ich auch Aria falsch eingeschätzt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 8:37 pm

"Stimmt, es war auch schwer für mich in der ersten Zeit als ich wieder hier war.
Du weißt ja der Unfall usw. Ach was, jetzt kommen wir ja wieder aufeinander zu. Ist doch auch gut so." Ich lächelte sie an. "Aber nun genug davon. Was hast du so in den letzten Jahren getrieben. Irgendetwas spannendes passiert, irgendwelche Skandale über die man Bescheid wissen muss?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 8:57 pm

"Das tut mir immer noch leid. Damals hatte ich ja nicht wirklich die Möglichkeit mein bedauern auszudrücken. Ich mochte deine Schwester immer. Lag sicher daran das ihr Zwillinge wart." Mir wurde gerade klar das ich bei ihr vielleicht alte Wunden aufriss. "Ja das ist schön. Ich bin mir sicher das Caroline und Elena sich auch darüber freuen werden." Ich hörte was sie mich fragte und ich sah sie einfach nur an. "Hm was soll ich sagen. viel hat sich nicht getan. Wir sind alle Älter geworden und reifer. Die ersten Lieben kamen und gingen. Also nichts Welt bewegendes. Und bei dir?" fragte ich sie dann schnell. Es gab schon etwas das geschehen war doch war ich nicht so das große Klatschmaul und ich konnte ihr schlecht sagen das ich eine Hexe war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 9:03 pm

"Es muss dir nicht leid tun. Schön das du sie mochtest, ich nicht." Ich schlug mir die Hand auf den Mund. Ich Vollidiotin. Ich riesen große Vollidiotin. "Das war nicht so gemeint wie es vielleicht rüber gekommen ist. Du weißt doch das sie kurz vor dem Unfall immer mehr so getan hatte als wäre sie ich. Deshalb konnte ich sie nicht mehr so doll leiden." Da ich schnell ablenken wollte, sagte ich einfach das erst Beste was mit einfiel und was auf ihr und bei dir passte. "Das spannendste in meinem Leben war die Affäre oder Beziehung, wie man will, mit meinem Mathelehrer in Island. Ja, mit meinen Lehrer." Kaum jemand wusste davon, aber da es nun vorbei war, konnte ich auch darüber reden. "Ach ja und ich bin Küstlerin geworden."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 9:18 pm

Als ich hörte was Aria sagte sah ich sie geschockt an. Sie versuchte sich zwar raus zu reden doch nahm ich ihr das nicht ganz ab. "Ja stimmt da war etwas ich erinnere mich ganz dunkel daran. Ist auch schon so lange her wie alt waren wir damals. 8? oder 9 Jahre alt." Doch als ich hörte was sie mir dann über ihre Zeit erzählte dachte ich mir würden alle Gesichtszüge entgleiten. "Du warst was? Aria? Sowas hätte ich nun wirklich nicht von dir gedacht. Deinen Mathelehrer? Sah er wenigstens gut aus?" Sie erzählte mir von ihrem Hobby. "Oh Künstlerin wie schön welche Art von Künstlerin? Zeichnen oder doch eher Schauspiel?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 9:28 pm

"Ich weiß noch Tia und ich sind 8 geworden, aber egal." Wenn Bonnie die wahre Geschichte kannte. Sie würde es nicht glauben, niemand würde mir das Glauben. Ich wollte es auch niemandem erzählen. Es war zu schlimm. "Er sah gut aus und er war gerade mit seinem Studium fertig. Als ich ihn getroffen hatte, wusste ich nichtmal das er mein Lehrer sein würde. Wie haben und in einem Pub getroffen und dann kam eins zum anderen." Ich zuckte mit den Schultern. Es war jetzt nicht mehr von belangen. "Beides, wobei ich im Zeichnen begabter bin."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 9:43 pm

"Ja ist jetzt auch egal das ist längst Geschichte. Wir sollten nach vorn Schaun." Sagte ich nickend zu ihr. Ich folgte gespannt ihrer Erzählung. "Oh das hört sich interessant an. Und was ist schief gelaufen? Ich meine das klingt doch recht gut. bis halt auf den Aspekt das er dein Lehrer war. Und du nun wieder zurück in Mystic Falls bist." Ich sah sie fragend an. Auf viele hätte ich nun sehr neugierig gewirkt. Doch kannte ich sie mal sehr gut und wollte sie nun wieder besser kennen lernen. "Oh ich würde dann gerne mal ein paar Zeichnungen von dir sehen. die sind sicher wunder schön."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 9:47 pm

"Als wir umgezogen sind haben wir uns entschieden getrennte Wege zu gehen. Die Entfernung war für uns einfach unüberbrückbar. Doch wir haben uns geschworen, sollten wir uns nochmal über den Weg laufen, wir Single und unsere Gefühle immer noch da sein, dann versuchen wir es nochmal." Tragisch und romantisch, so waren die besten Geschichten. Nur was das keine Geschichte sondern das Leben ohne Happy End. "Ja willst du?" Ich griff in meine Tasche und zog einen Zeichenblock hervor den ich dann Bonnie reichte. "Das sind die neusten Werke, nichts besonderes. Portraits, Stillleben, Landschaften und so eben."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 10:01 pm

"Oh das ist so tragisch. Das tut mir wirklich leid das du kein Glück hattest. Aber wenn das Schicksal euch für einander bestimmt hat dann werdet ihr euch wieder treffen und euer Glück geniesen können." sagte ich aufmunternd zu ihr. Im Fernsehn waren diese Geschichten immer eine meiner Lieblings Genres aber im Wahren Leben bevorzugte ich das Happy End. Dem ich nun in Ferne Rücken sah. Denn ich war mir nicht sicher ob ich nun ein Happy End finden konnte durch diesen Zauber. Sie reichte mir ihren Zeichen Block. Ich nahm ihn zu gern entgegen und öffnete ihn. Ich begann die Kunstwerke zu bestaunen. "Wow die sehen wunder schön aus. Ich kenne da jemanden der ist genauso begabt im Zeichnen wie du. Er macht es so als Hobby nebenbei. Kennst du Elenas kleinen Bruder noch? Jeremy Gilbert? Er zeichnete für sein Leben gern besonderes nach diesem Dummen Autounfall."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 10:08 pm

Es war süß und nett von ihr wie sie mich aufmuntern wollte, doch ich brauchte keine Aufmunterrung, denn es ging mir gut. Wenn das Leben eben wollte da sich ihn wieder sah, war es so, wenn nicht, dann nicht. Ich würde nicht etwas hinterhertrauen das zu diesem Zeitpunkt sowieso keine Chance gehabt hätte. "Danke Bonnie", meinte ich zu Beidem. Einmal für ihre Aufmunterung und einmal dafür das sie mir ein Kompliment über meine Kunst gemacht hatte. Es freute mich das ihr meine Zeichnungen gefielen. "Was wirklich? Ich hab von dem Unfall gehört. Schrecklich. Das tut mir so leid für die Beiden. Es muss schwer gewesen sein. "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 10:22 pm

"Ja das war es. Für Jer besonderes schwer. Doch mittlerweile kommen beide damit klar. Aber das Pech hat nicht von ihnen abgelassen. Sie sind nun ganz alleine auf sich gestellt. " Ich wollte eigentlich nicht so viel über die Vergangenheit von Elena sagen doch fand ich das es nicht so schlimm war. Die Vampir Bedrohung behielt ich ja für mich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 10:40 pm

"Ou schlimm. Aber wie sagt man so schön, was einen nicht umbringt macht einen nur noch stärker." Ich lächelte leicht. Der Spruch was immer so einfach daher gesagt, doch wenn man über etwas hinweg war, dann war es doch wirklich so. "Genug über Elena, oder über mich. Was hast du so gemacht in den letzten Jahren? Auch ein verborgenes talent entdeckt oder so?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 10:51 pm

Ich musste leicht lächeln als ich ihren Satz hörte. "Ja das habe ich auch schon oft gehört. Nur müssten dann so einige Menschen hier sehr stark sein." Ich dachte dabei allein an meine Clique. Wir alle hatten schon eine Menge durch gemacht. "Ich? Nein ich habe keine großartigen Talente. Ich sorge mich immer um das Wohl meiner freunde. Mehr eigentlich nicht." Ich konnte ihr ja schlecht sagen das ich seit über einem Jahr wusste das ich eine Hexe war. Das war eine Pflicht bei uns das wir dies immer geheim hielten. Dann setzte sich Damon wieder zu uns und trank etwas. "Hy da bist du ja wieder." sagte ich für mich im nachhinein etwas zu Liebevoll.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
ADMIN THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 8546
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Fr März 02, 2012 11:06 pm

cf; Toiletten


Bonnie begrüßte mich freundschaftlich und ich lächelte ihr zu, als ich mich auf meinen Platz setzte. Dann wurde es mir langweilig und ich belauschte neben dem trinken das Gespräch der beiden.

_________________

Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/forum
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 11:23 am

"Bonnie Bennet, wie sie leibt und lebt. Immer in Sorge um andere. Aber das ist nicht gut. Du kannst dir nicht dein Leben lang nur Sorgen um andere machen, dafür ist das Leben zu schön und zu kurz", meinte ich freundlich. An viel aus meiner Zeit in Mystic Falls konnte ich mich nicht erinnern, zumindest nicht an viele der guten Zeiten. Aber Bonnie war damals schon eine, die immer als erste zur Stelle war wenn etwas passiert war. Ich hatte zuerst nicht bemerkt das Damon wieder von den Toiletten gekommen war, doch durch Bonnie's etwas zu liebevolle Begrüßung. Ich sah sie spitzfindig an. "Läuft da etwa etwas?", fragte ich im Flüsterton. Und dachte nach wie ich mich am Besten bei Damon für den unangebrachten Spruch über liebende Mütter entschuldigen konnte, den es tat mir wirklich leid.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 12:19 pm

"Ja da hast du leider recht das Leben ist zu Kurz und ab und an sogar schön. Aber ich kann das nicht abstellen. Ich bin halt so." Antwortete ich mit einem lächeln. Ich sah ihren Spitzfindigen Blick und mir fehlten die Worte als ich hörte was sie zu mir sagte. Ich wusste nicht was ich dazu sagen sollte. Ja klar Aria ich habe vor noch nicht all zu langer zeit meinen Freund mit Damon betrogen weil ich uns verzaubert habe und wir nun auf einander stehen. Dachte ich zu mir selbst und sah kurz zu Damon und dann wieder zu Aria.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
ADMIN THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 8546
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 1:08 pm

Natürlich hörte ich Arias geflüsterte Frage und weil ich gerade einen Schluck aus meinem Glas nahm bekam ich die brennende Flüssigkeit in die falsche Röhre und verschluckte mich. Ich schaffte es gerade noch das Glas auf den Tresen abzustellen , als ich den Hustenanfall nicht mehr unterdrücken konnte. Ich Hustete und hielt mir den Bauch, verdammt wir schafften es noch nicht mal es vor Aria zu verbergen , die mich nicht kannte und Bonnie seit einer Ewigkeit nicht gesehen hatte. Wie sollten wir es dann bitte vor den Leuten verbergen die uns täglich sahen und genauestens kannten?
Ich warf Bonnie einen Blick zu und der sagte so etwas wie "Wir sind am Arsch".

_________________

Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/forum
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 1:14 pm

Bonnie schwieg auf meine Frage und Damon verschluckte sich. Ich blickte zwischen den Beiden hin und her, da hatte ich wohl den Nagel auf den Kopf getroffen. Immer, aber auch immer wieder schaffte ich es mich in solche Situationen zu verfrachten. ich musste vorsichtig sein was ich nun sagte, denn die Fettnäpfchen warteten schon darauf das in sie hineingetreten wird. Auch fing ich Damons Blick zu Bonnie auf. Am liebten wäre ich gegangen, denn es war nicht nur für die Beiden unangenehm sondern auch für mich. "Ich werde es keinem sagen, versprochen. Es ist eure Sache, die geht keinen was an außer euch. Aber ihr solltet ehrlich zu euren Lieben sein." Ich wandte mich an Damon. "Du zu Elena und", ich wandte mich wieder an Bonnie, "du zu deinem Freund, wenn du einen hast."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 1:22 pm

Das Damon nun einen Hustenanfall bekam machte die Sache gerade nicht besser. Denn er verriet uns damit mehr als ich mit meinem Schweigen. ich sah Damons Blick und sah ihn etwas zerknirscht an. Nun wäre es soweit Alle würden es erfahren. Doch auf Arias Worte war ich nun so ganz und gar nicht gefasst. Ich sah sie nur an.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
ADMIN THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 8546
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 1:59 pm

Aria wusste ja nicht , das ich mit Elena nicht mehr zusammen war und eh nur einige Stunden ein Paar gewesen waren. Ich brauchte als o Niemanden etwas erzählen oder erklären. Aber bei Bonnie war es etwas anderes, sie war mit Jeremy zusammen und hatte ihn mit mir betrogen. Aber konnte man es denn wirklich als einen echten Betrug ansehen?
Ich meine unsere Gefühle wurden sozusagen künstlich erzeugt. Doch für Jeremy würde es bestimmt keinen Unterschied machen. "Ich muss niemanden etwas erklären , oder beichten. Was ICH mache , und mit WEM geht nur mich etwas an." erklärte ich Aria. Ich sah Bonnie entschuldigend an.

_________________

Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/forum
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 2:07 pm

"Gut Mister Besserwisser. Mir kann es egal sein. Nicht mein Leben." Ich verdrehte die Augen und atmete tief durch. Ich hätte ihm, wenn ich nicht tief durchgeatmet hätte nämlich noch sonstige Beleidigungen an den Kopf geworfen.
Gerade hatte ich noch den Gedanken gehegt mich bei ihm zu entschuldigen und nun nicht mehr. Es war unmöglich was er tat und Bonnie eigentlich auch. Aber es ging mich nichts an also sollte ich mir keine weiteren Gedanken darüber machen. Es würde eh nichts bringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 2:19 pm

Ich hörte zu wie Damon sich erklärte und sah seinen Blick am Ende. Ich sah Aria an gerade als ich etwas sagen wollte hörte ich ihre Worte die nicht mehr so klangen wie die Alte mir aus Kindertagen bekannte Aria. Aber das war auch eine Situation. Ich überlegte kurz ob ich etwas sagen sollte dazu. "Ich habe niemanden dem ich etwas beichten muss." Außer Jeremy. oh man wie soll ich ihm das nur erklären.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
ADMIN THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 8546
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   Sa März 03, 2012 2:43 pm

Bonnies Worte kamen so traurig über ihre Lippen , das es mir schon in der Seele weh tat. "Bonnie kann nichts dafür und es ist nichts passiert für was sie sich verantwortlich fühlen müsste. Ich bin doch hier der BÖSE MANIPULATIVE VAMPIR." ich nahm mein Glas wieder auf und sah Aria herausfordernt an.

_________________

Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/forum
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Tresen des Grill   

Nach oben Nach unten
 
Der Tresen des Grill
Nach oben 
Seite 6 von 38Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 22 ... 38  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Snackbude heißt jetzt Genussmarkt
» Haus auf dem Fels.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The vampire Diaries Blood Love Passion True love never dies :: mystic grill-
Gehe zu: