StartseiteAnmeldenLogin
Für den Chara von Elijah Mikaelson bitte an den Admin wenden !!!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 23 Benutzern am Do Jun 27, 2013 10:32 am

Teilen | 
 

 Vor dem Lockwood Anwesen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Apr 29, 2012 9:23 pm

cf arbeitszimmer

Ich kam mitlehrweile gut gelaunt und mit ein breiten zufrieden Lächeln aus dem haus raus.
So gelaunt lief ich zu mein auto den ich wollte jetzt einfach nur nach hause,den der tag war einbisschen zu viel.
Als ich am auto stand und es aufschließen wollte bekam ich ein gespräch von Damon und stefan mit.
Also drehte ich mich unauffälig um und sah die beiden vom haus stehn,damit ich auch so gut wie alles mitbekam drehte ich mich zum auto und tat so als ob ich nachdem schlüssel suchte.
das was ich hörte ist nicht unbeding das was ich hören will,damn seine worte machten mich sauer
Hatte der arsch nicht schon genug prügel
Aber stefan stand tyler bei und versuchte damon irgentwie zu besenftigen.
Auch stefan verließ nacheiner weile das anwesen,und da nun immer mehr leute raus kammen und vors haus fuhren beschloss ich einzu steigen ins auto.
Nun sitzte ich im auto leicht sauer über das was damon sagte,aber dankbar für das was stefan sagte.
Aber nun wusste ich auch was mit tyler los ist.
Anstatt weitzer zu grübeln startete ich den motor und fuhr heim.

tbc vor dem forbes haus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Mai 01, 2012 1:38 pm

Ich bekam nicht fiel mit, weil mich das meinste eigentlich auch nicht interessierte was dort passierte. Es kamen immer wieder Leute aus dem Anwesen und plötzlich stand Ric vor dem Auto. Er lief auf die Fahrertür zu und stieg ein. Das ich noch drin im Auto war, bekam er anscheind nicht mit. Er sah komisch aus, irgendwie verändert. Er fuhr los und ich sagte nichts. Wir hielten vor meinem Haus und ich verschwand nach oben ins Zimmer.

tbc Jennas Zimmer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Mai 01, 2012 4:26 pm

cf Arbeitszimmer Lockwood

Ich kam raus und stellte mich an die Mauer des Anwesen. Tyler würde schon rauskommen, da war ich mir sicher. Auch wenn er versuchte sich zu weigern, würde er letzendlich gehorschen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Mai 01, 2012 4:28 pm

cf: Arbeitszimmer

Ich trat aus dem haus hinaus auf klaus zu der an einer Wand lehnte.
Ich trottete zu ihm.
Mir stand ins Gesicht geschrieben das ich keinen bock hatte auf diesen Alten Kerl.
Und seine Anweisungen denen ich scheinbar immer gehorchte.

"Da bin ich und nun?!"
Fragte ich abwesend.
Denn auf eine Antwort hatte ich keinen Bock.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Mai 01, 2012 4:38 pm

Ich sah Tyler raus kommen und hörte seine Frage, doch ich gab ihm keine Antwort. Solangsam ging er mir auf die Nerven. Ich lief die Treppen des Anwesen runter. "Wir nehmen dein Auto. Ich habe meins nicht mit!", sagte ich zu ihm und lief auf sein Auto zu. Ich steig ein und wartete bis Tyler das auch machte und hielt ihm die Hand hin, damit er mir die Schlüssel geben konnte. Er gab sie mir und ich startete das Auto, damit es los ging.
Ich fuhr die Einfahrt raus und die Straßen entlang.


tbc Vor Klaus seinem Appartment
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Mai 01, 2012 4:43 pm

das klaus mir keine Antwort geben würde war mir schon klar.
ich folgte ihm die Stufen hinab.
Er wollte das wir mein Auto nahmen.
Ich hatte gerade keinen geist mehr mich länger mit ihm jetzt auch noch darüber zu streiten.
Also warf ich ihm meinen autoschlüssel hin damit er fahren konnte.

dann fuhr er auch schon los.
"Darf ich wissen wann ich wieder zurück in mein altes leben darf?!"
fragte ich schnippisch.
Auch wenn ich keine all zu genaue Antwort erwartete.

tbc: Vor Klaus seinem Appartment
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 10:27 am

cf parkplatz high school

Die auto fahrt war am anfang sehr still,als wir los fuhren den auch tyler seine worte konnte mich nicht besenftigen.
Ich sah stur und sauer gerade aus und konzentrierte mich auf die straße,die ganze auto fahrt dachte ich über seine worte nach und ich wurde nur noch böser,den ich weiß ganz genau das er auf sie stehn würde,den sie sieht ja nciht schlecht aus.
Nun bog ich in die straße zu sein anwesen ein.
Vorm, anwesen hielt ich und stoppte den motor,nun wollte ich die sache geklärt haben.
Jedoch sah ich ihn nicht dabei an.

"ach ne ich glaube schon sie ist dein frauengeschmack,den du bist ja da nciht so festgelekt was dem geschmack an geht,außerdem ist sie blond und gutausehnd",sagte ich ruhig aber sauer dan sprach ich weiter "Und ja für mich ist es ein grund,den erst bist du tagelang nicht da oder meldest dich,und dann flirtest du aufs heftkiste mit der blondiene obwohl deine freundin noch daneben sitzt?!"...sagte ich nun schon etwas lauter und gereitzt
Wen ich es überhaupt noch bin,dachte ich mir so nachdem ich fertig bin mit den satz

"und um heraus zu finden wer sie ist hätte man sie auch einfach fragen können wie sie heißt und woher sie kommt,aber vieleicht ohne mit ihr zu flirten",gab ich als letzten satz noch hin zu,dann herschte wieder stillle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 11:52 am

cf: Parkplatz der Highschool

Die gesamte Autofahrt über war toten stille zwischen uns beiden.
Immer wieder sah ich zu ihr hinüber und analysierte ihren Gesichtsausdruck doch der sagte mir nur das sie sauer war. Was ich auch so schon merkte.
Als wir dann endlich zum Anwesen abbogen war ich schon etwas erleichtert. Immerhin hatte ich keine Lust auf weitere Minuten des eisigen Schweigens.
Als wir dann angekommen waren stellte sie den Motor ab und begann sofort mir zu sagen was sie bedrückt. Je mehr sie sagte um so mehr stieg scheinbar ihre Wut in ihr auf und zeigte sich mir. Ich sah sie nur an. Als sie endlich fertig zu seien schien sah ich sie an. "Bist du dann jetzt fertig? Kann ich dann jetzt mal reden?!" fragte ich sie. Ich drehte mich zu ihr um und sah sie an.
"zum einen ICH habe schon eine Wunderschöne Blondine der keine das Wasser reichen kann, mehr brauche ich nicht. KEINE kann mir das bieten was ich schon habe. Zum anderen ja tut mir leid aber ich musste raus aus der Stadt, bin aber zurück gekommen und zwar zu DIR und zu niemand anderen. Ich bin zurück gekommen weil DU mir gefehlt hast. Und ich habe nicht mit der Geflirtet SIE hat mit MIR geflirtet nicht umgekehrt, ich habe nur darauf reagiert so wie ich das nun mal tun würde. DU Flirtest ja nicht mehr mit mir auch ICH brauche mal etwas aufmerksamkeit. " Sagte ich zu ihr und Wusste das ich mich wahrscheinlich gerade um Kopf und kragen redete. Ich hoffte nur das ich es nicht tat.
Ich griff nach ihrer Hand und hielt sie fest. "Ich kann es nur wiederholen. ICH LIEBE NUR DICH und keine andere. DU warst es die mir zeigte was ich alles durchstehen kann. und DU kennst ALL meine Marotten und Fehler und hast mich dennoch genommen. Wir kennen uns seit klein auf und du weist wie ich immer drauf war. Egal wie heftig ich flirten würde mit anderen dabei will ich dann dennoch nur dich und denke an dich." Versuchte ich sie weich zu stimmen.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 12:08 pm

Nachdem ich fertig war fing tyler an zu reden ich sah ihn nciht an aber ich merkte sehr wohl das er mich ansah wärend er redete.
Seine worte sind schmeichelnt aber dennoch brauch er nicht denken das alles gut ist.
Er redete und redete und hörte nicht mehr auf als er dann aber noch meinte das er geflirtet hat wel ich es nicht mehr tue hat er das falsche gesagt.Ich pustete meine wangen auf und sah ihn nun auch an noch ein wenig mehr böse als vorher,den durch die blume gab er mir gerade die schuld daran das er flirten musste mit der blondiene.

ER nahm meine hand und erzählte weiter,wie sehr er mich doch lieb ich würde es ihn gerne glauben aber zurzeit ein bisschen schwer nach all dem.
Klar hat er auch recht wir beide sind für einander da und kennen uns seid klein auf aber dennoch hat er kerin frei fahrtschein um auch zu flirten.
als er fertig war entzog ich ihn meine hand den vor wut könnte ich gerade an zu weinen tat es aber nicht den ich bin nicht mehr die kleine naive.

Ich sah ihn immer noch wütend an den ich weiß nicht sorecht ob ich das glauben soll und dann macht mich seine agomentation wütend.
"gut mag sein das du mich liebst und wegen mir zu rück gekommen bist,aber wenn du nciht genug aufmerksamkeit bekommst von mir weiß ich nicht ob es gerade gut läuft,den es kann nicht sein das du dann jedesmal mit jemand anderen flirtest und das so offensichtilch.",sagte ich nun gelassen und traurig den nun schwindet die wut.Voreindig weil ich weiß was zwischen ihn und klaus läuft und ich kann nicht mit jemanden zusammen sein den ich liebe aber er nicht mehr sich selbst ist.

Wir sahen uns an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 12:20 pm

Caroline sah mich die ganze zeit nicht an was auch mich traurig machte. Sie starrte einfach wo anderes hin und Ignorierte mich, fast bezweifelte ich das sie überhaupt hörte was ich sagte. Doch reagierte sie dann darauf und ich wusste das ich damit einen Fehler gemacht hatte als ich meinte das sie selber schuld sei.
"So war das nicht gemeint, aber mir fehlt die Zeit in der wir so heftig mit einander geflirtet haben. Aber ich versicher dir das ich nichts von der anderen will ich will nur eine und das kann ich nicht offt genug sagen." Sprach ich zu ihr und hoffte das sie mir nun endlich mal verzeihen würde.
Als sie mich endlich ansah war ich glücklich denn es zeigte mir das meine Worte langsam aber sicher wirkung zeigten.
Wir sahen uns eine Weile einfach nur an. Dann ging ich meinem ersten Impuls nach und Küsste sie sanft aber mit Leidenschaft und nachdruck.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 1:09 pm

Nachdem ich was sagte schien ihn aufgefallen zu sein das er was falsches sagte den sofort berichtigt er sich und versuchte mit ein satz den er noch ran hängte die kurve zu bekommen.
"Klar es ist zu kurz gekommen das flirten aber wir haben auch keine einfach situation durch in den letzten wohen und monaten da ist unsere beziehung eh auf der strecke geblieben und ich weiß nicht o es besser wird.",sagte ich mit sanfte stimme.
Und zum gefühltn hundertmal versicherte er mir das er mich viel,ich will es ihn glaube und es hört sich auch nach tyler an.
Entschuldigent sah ich ihn an den ich weiß nicht was ich noch sagen soll.

Nun als wir uns so ansahen musste ich durch atmen um nicht zu weinen den wenn ich ihn ansah wusste ich das ich ihn liebe,aber es tut mir auch weh wie gerade alles läuft.
Wir redeten nicht sonder sahen uns nur an,als er sich uhr plötzlich zu mir beugte und mich anfing zu küssen,er legte leidenschaft aber auch ein wenig nachdruck rein,erst war ich total überfordert mit der situation den er kann mich nciht küssen wenn wir reden,aber nachdem ich seine lippen auf meinen spürte ließ ich es zu und erwiederte den kuss.
Jedoch nicht lange,irgentwann ließ ich von ihn ab und sah ihn entschuldigent an und fasste mit meinen finger an meine lippen genau da wo gerade seine waren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 1:23 pm

"Na klar wird es besser. Warum denn auch nicht?! Wir haben schon so viel durch gestanden das das ein Klaks für uns werden wird. Oder zweifelst du an UNS?" fragte ich sie mit einem grinsen. Ich war froh das sie das Thema mit anderen flirten nun endlich abgefertigt hatte und wir uns über wichtigere Dinge unterhalten konnten.

Wir sahen uns eine weile wirklich schweigend an und ich kontne in ihren Augen sehen das sie mich Liebte und mich nicht hassen würde. Sie sehnte sich nach der früheren Zeit in der wir zusammen glücklich waren. Die leider seit Klaus sehr sehr kanpp kam. Es tat mir schon leid das ich eigentlich nur zurück gekommen bin weil Klaus mir das befohlen hatte er wollte mehr erfahren doch bisher hatte ich noch nicht sehr viel erfahren. Doch war die Sehnuscht nach ihr sehr viel größer als der Drang Klaus Auftrag zu folgen.
Als wir uns Küssten dauerte es kurz eh sie ihn erwiderte doch als sie es endlich tat war ich froh. Doch hielt dieser Kuss nicht all zu lange an denn schon beendete sie ihn und hielt sich den Finger auf die Lippen. Sie warf mir einen Entschuldigenden Blick zu und ich sah sie verwirrt an. "Was ist denn?" fragte ich vorsichtig nach.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 2:49 pm

Ich hörte mir seine worte an,er scheint gut reden zu haben und positiv zu denken.Was ich nicht tue den ich weiß das wir gerade eine beziehung zu dritt haben und jedes wort von ihn nicht echt sein kann auch wenn es sich so anhört.
"ich zweifle ein wenig zwar ncht an uns sondern an die situation.ob wir die gewachsen sind.Denn das wir uns streiten liegt nicht alleine nur an der tatsache das du flirtest sondern wir haben ein problem ",gab ich ihn erhlich als als antwort.

Klar liebe ich ihn und will niemanden anderes haben.Aber ich will ihn alleine.
Mit meiner Liebe und den traurigen blick sah ihn nun auch an.

Nachdem ich nun den kuss aufhörte,und ihn ansah fragte er mich was verständlich ist was los ist.
"Ich will dich ja,aber ich kann nicht",meinte ich den ich muss mir erstmal klar werden und von ihn sehn das er mich liebt und sich für mich von klaus los kommt.

Dann sah ich ihn wieder an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 5:40 pm

Ich hörte was sie sagte und sah sie an. "Ach und was für ein Problem haben wir bitte?" Ich sah sie fragend an denn ich verstand nicht was sie damit meinte. Ich fand das SIE gerade das Problem in unserer Beziehung machte. Doch das würde ich ihr jetzt nicht sagen denn das gäbe erst recht stress und den wollte ich jetzt nicht haben.
Ich sah sie die Ganze zeit an auch als sie unseren Kuss unterbrochen hatte. Doch schwiegen wir beide Eisern. Ich verstand gerade nicht was ihr Problem war denn wir hatten das Thema Flirten eigentlich geklärt doch schien sie noch mit irgendetwas probleme zu haben.
"Warum kannst du nicht? Was mache ich denn bitte das du nicht kannst? Ich will dich doch auch und nur dich." Wiederholte ich abermals doch sah ich ihr an das sie noch etwas auf dem Herzen hatte sonst würde sie soetwas nicht sagen.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 6:25 pm

Als er mich fragte was das problem ist konnte ich ihn schlecht die wahrheit sagen,den ofizelle weiß ich nichts von der bindungsschaffung zwischen ihn und klaus.
Also überlegte ich was ich sagen kann.
"ich weiß nicht das problem aber es ist mein gefühl,das es eins gibt.",sagte ich und sprach dann weiter.
"angefangen hat es als klaus dich verwandelt hat",meinte ich zu ihn mkt ruhiger sanfter stimme.

Nachdem unser kuss nicht mehr war und ich ihn sagte das es nicht geht,fragte er mich warum und was er macht?
Es liegt nicht an ihn.
"ich will dich auch,und es liegt nicht an dir,ich kann es nicht erklären,es muss wieder dieses lockerheit und frisch verliebheit rein,aber zurzeit geht es nicht den wir haben eine menge probleme alleine schon wegen klaus",sagte ich zu ihn und hoffe das er versteht was ich ihn sagen will.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 6:53 pm

Sie versuchte mir weis zu machen das sie nicht wisse was das Problem sei. "Wenn du mir es nicht nennen kannst dann gibt es dieses Problem nur in deiner Fantasie." Sagte ich ernst zu ihr doch war ich diesbezüglich nicht sauer ich wollte nur keine Probleme sehen wo keine waren. "Was soll denn da gewesen sein?" Fragte ich sie denn ich verstand noch immer nicht auf was sie hinaus wollte. "Ja das war eine Schwere Zeit ich musste damit klar kommen was ich nun bin. Sag mir nicht das DU so schnell darüber hinweg gekommen bist das du ein Vampir bist?! Und ich bin auch noch zu einem teil ein Wolf. Ich brauchte etwas zeit um damit klar zu kommen." Sagte ich ernst ich verstand wirklich nicht was ihr Problem war doch blieb ich ganz ruhig und gelassen. Ich hatte nicht vor mich zu streiten mit ihr.

Als ich sie fragte was sie nicht könnte sagte sie das es nicht an mir liegen würde und ich verstand die Welt ganz und gar nicht. "Ich kann auch gehen. Vielleicht ist es besser wenn ich wieder verschwinde dann kannst du dir über einiges Klar werden. Damit du mir diese Frage auch beantwotworten kannst." Schlug ich vor. "Und was Klaus angeht. Er hat sich doch in letzter Zeit zurück gehalten ich habe schon lange nichts mehr von ihm gesehen. Wahrscheinlich hat er sich verzogen und sucht sich eine andere Stadt die er Terorisieren kann." Sagte ich zu ihr.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 8:44 pm

Er verstand nicht was ich wollte von ihn also gab er mit die antwort das es kein problem gebe und spielte die verwandlung von sich runter und fing dann an den spieß umzudrehn und fing an das ich es auch nicht einfach hatte was ich verstehn kann den dies hatte ich wirglich nicht.

Aber soviel sinn macht diese unterhaltung nicht den er will nicht verstehen was ich meine.

Dann machte er den vorschlag wieder zugehn und daraufhin sah ich ihn böse an den wenn er wieder geht weiß ich nicht ob er wieder kommen brauch zu mir,ich will nur das er sich auf mich konzentriert und nicht noch nebenbei auf sein schaffer.
Mit fehlen die worte wenn ich sowas höre.
Als er dann noch anfing klaus runter zuspielen und in schutz zu nehmen platzte mir fast der kraken,mir blieb der mund offen stehn.Den er lügte mir auch ins gesicht in zu liebe.
Nachdem er fertig war herschte stille.
Dann machte ich meine hände zusammen und hielt sie vor meine nase atmete einmal tief durch bevor ich was sagte.
"gut ok,ich will nicht das du gehst für immer,den nochmal will ich nicht alleine sein,und schön das du denkst das ich fantasiere und du nicht das problem siehst und klaus runter spielst",sagte ich nun hesterisch den das problem ist klaus nur darf ich es ihn nicht sagen.
Nun beugte ich mich zu ihn rüber und öffnete die tür,als ich mich zurück beugte waren unsere gesichter so nah an einander das ich sein atem spürte.
Wie gerne hätte ich ihn jetzt geküsst und genau das tat ich auch,dann ließ ich wieder ab legte ihn eine hand ans gesicht
"gehe nicht für immer aber wir müssen wieder an unsere beziehung arbeiten auch wenn du das problem nicht direkt siehst es ist da",flüsterte ich ihn zart zu und lächelte saghaft.
Dann sah ich ihn nur an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 9:12 pm

Ich sah ihr an das ich gerade das falsche sagte. Denn sie reagierte nicht wirklich darauf was ich zu ihr sagte.
Doch als sie endlich reagierte sah ich sie an. "Ich wollte auch nicht gehen. Ich bin wegen DIR zurück gekommen und werde nicht gleich wieder gehen, nicht gerade jetzt. Und das mit Klaus. was soll ich dazu sagen hast du ihn denn in letzter Zeit irgendwo hier gesehen? Oder irgendwas gesehen das darauf deuten könnte das er was gapklant hat? Damit will ich jetzt nicht sagen das er nicht etwas planen könnte aber momentan ist ruhe und die sollten wir ausnutzten solange sie herrscht." Sagte ich zu ihr und hoffte das sie mir das auch abnehmen würde. Ich wollte es auch nicht aber ich wusste wenn Klaus mir das befehlen würde dann müsste ich verschwinden.
Natürlich wusste ich das wir ein riesen Problem hatten oder besser ich. Denn Klaus würde es niemals zulassen das ich glücklich werden würde mit Caroline er wollte mich als seinen Sklaven und ich merkte das er mich auch schon als seinen Sklaven hatte sonst müsste ich meine freunde nicht so aushorchen.
Plötzlich beugte sie sich zu mir rüber und öffnete die Tür.Ich sah sie an und als sie so über mir beugte berührten sich fast unsere Gesichter und ich wünschte mir in diesem Moment nichts sehnlicher als sie zu Küssen doch noch ehe ich das tun konnte tat sie es. Auch wenn der Kuss recht kurz war, war er dennoch sehr schön.
"Ich werde nicht für immer gehen. Ich bleibe bei dir und wir arbeiten an unserer Beziehung. " Versprach ich ihr. Dann kam mir ein einfall. "Was hälltst du davon wenn wir beide etwas essen gehen um unsere Beziehung wieder auf zu frischen." Fragte ich sie. Ich wollte dieses Auto nicht verlassen bis alles wieder in Ordnung war und wir beide an unserer Beziehung Arbeiten würden. Ich wollte sie nicht verlieren schon gar nicht jetzt wo ich sie brauchte. Ich wollte ihr am Liebsten alles sagen damit sie mir helfen konnte. Sie hätte vielleicht eine Idee doch konnte ich ihr das nicht sagen.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 9:56 pm

Es ist schon recht spät und wir sitzen immer noch im auto und reden aber nur leider kommt nichts raus nur das ich mit jeden wort trauriger und wütender werde.
Ich hörte ihn zu und leicht schüttelte ich den kopf den es wird für mich immer mehr klar wie sehr tyler zu klaus steht.
"nein zurzeit lässt er nicht viel von sich sehn aber woher wissen wir das er nicht die arbeit andere machen lässt?",meinte ich ohne eine miene zu verziehn
oder besser gesagt lässt er sie dich machen,dachte ich mir.

Nachdem ich ihn nun bat und küsste sagte er was schönes,aber dennoch will ich mich nicht beeinflussen lassen,obwohl es ganz schön wäre einfach mal den tag zuvergessen und die probleme.
Also finde ich den vorschlag essen zu gehn ganz ok.
"ja gut ok wir gehn oder willst du lieber zuhause essen",fragte ich ihn den wir sollten reden und das muss nicht in der öffentlichkeit sein.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   So Sep 16, 2012 10:23 pm

Ich merkte das jedes Weitere Wort sie nur noch mehr auf die Palme bringen würde. Ich wollte weder das sie mich vor lauter Wut aus dem Auto schmeißen würde oder in tränen ausbrechen würde wegen mir. Also sah ich sie einfach nur an. "Du hast recht das wissen wir leider nicht. Wir wissen auch nicht wo er momentan ist. Was auch seine guten Seiten hat auch wenn ich mir sicher bin das er sich melden wird. Er wird mich nicht Ohne Grund zu einem seines Gleichen gemacht haben. Er wird sicher versuchen mich zu erpressen." Versuchte ich ein zu lenken denn ich merkte das Klaus ein sehr Heikles Thema war. Auch wenn ich wusste wo Klaus war und das er mich nicht Erpressen musste weil er mich schon in der Hand hatte.

Meinen Vorschlag zum Essen gehen schien ihr nicht gerade so eine freude zu machen wie ich erhofft hatte. "Eine so Schöne Frau muss man in ein Schönes Restaurant einladen. Etwas anderes ist ihrem Antlitz nicht wehrt. Also nein nicht zuhause sondern ein Restaurant. Eines das es wert ist dich als seinen Gast zu haben." Sagte ich und hoffte das es ein guter Anfang war. Ich wollte nun alle register ziehen um diese alte Leidenschaft wieder zu entfachen. Ich wollte ihr zeigen das ich SIE wollte und keine andere. Das ich es ernst meinte das sie mir so Wichtig war, das unsere Beziehung noch nicht vollkommen eingeschlafen war sondern das eine kleine Flamme in uns beiden Loderte die nur wieder entfacht werden musste.
Ich sah ihr Tief in die Augen und nahm ihre Hand und hielt sie sanft fest.
"Also My Lady darf ich um ihr Wunderschönes Antlitz bitten?: Würden sie mir die Ehre erweisen mich in ein Restaurant aus zu führen und sie neu zu erobern?" Fragte ich sie und hoffte das sie dies als einen Anfang sah.
Nach oben Nach unten
Damon Salvatore
ADMIN THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 8546
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Mystic Falls

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Okt 16, 2012 9:33 pm

Beginn der neuen Storyline

_________________

Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/forum
Tyler Lockwood
The Ultimate SexiWolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 472
Anmeldedatum : 02.08.13

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Sa Aug 31, 2013 5:48 pm

cf: Parkplatz vor den Appalachen



Ich war lange nicht zu Hause gewesen und hatte mich auch bei Niemanden gemeldet . Wie würde meine Mum auf meine Rückkehr reagieren ? Auch Caroline würde erstaunt sein, mich plötzlich wieder zu sehen.
Langsam stieg ich aus meinem Wagen und betrat dann das Haus.



tbc: der Eingangsbereich

_________________
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Mo Sep 23, 2013 11:36 am

cf: vor dem Grill




Tyler parkte vor dem Haus und ich verließ den Wagen. Neben dem Auto wartete ich auf ihn , damit wir zusammen in das Haus gehen konnten. "Ist deine Mutter da ?" fragte ich ihn.



Tbc: Tylers Zimmer


Zuletzt von Caroline Forbes am Mo Sep 23, 2013 11:39 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tyler Lockwood
The Ultimate SexiWolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 472
Anmeldedatum : 02.08.13

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Mo Sep 23, 2013 11:39 am

Ich lächelte sie an und fasste nach ihrer Hand um mit ihr ins Haus zu gehen.
"Nein ich glaube sie ist nicht da , ihr Wagen steht nicht hier."



Tbc: Tylers Zimmer

_________________
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes
Vampire Barbie
avatar

Anzahl der Beiträge : 963
Anmeldedatum : 16.01.12

Charakter der Figur
Alter:
Zweitcharakteren:

BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   Di Okt 29, 2013 4:13 pm

cf. Tylers Zimmer




Ich musste nicht lange warten bis er dann auch unten bei seinem Wagen ankam. Wir stiegen ein und fuhren zur Schule.



tbc: vor der Schule
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vor dem Lockwood Anwesen   

Nach oben Nach unten
 
Vor dem Lockwood Anwesen
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The vampire Diaries Blood Love Passion True love never dies :: das lockwood anwesen-
Gehe zu: